Impressionen 2016

    Beim Seniorennachmittag der Verbandsgemeinde Langenlonsheim konnte Bürgermeister Michael Cyfka im Dorsheimer Bürgerhaus „An den Linden“ 100 Seniorinnen und Senioren herzlich begrüßen. Der Gemischte Chor Liederkranz 1924 Dorsheim e.V. eröffnete unter Leitung von Esther Huck das Unterhaltungsprogramm mit volkstümlichen Weisen. Ortsbürgermeisterin Marlene Hölz führte durch den kurzweiligen Nachmittag, der unter dem Thema „Heimat“ stand. So erläuterte Dagmar Gold, die als Kind mit ihrer Familie in den Kriegsjahren aus dem Osten floh, in mehreren deutschen Städten lebte und nun nach eigenen Worten „gern in Dorsheim lebt“, ihre Gedanken zum Thema „Heimat“. Samira Thies und Mia Blomme-Grüll erzählten, dass sie aus dem Ausland nach Deutschland kamen und über einige Zwischenstationen in Dorsheim eine Heimat gefunden und dort herzlich aufgenommen wurden. In einer weiteren Gesprächsrunde berichteten die „Dorsheimer Urgesteine“, die Brüder Albert, Gerhard und Wilhelm Lautebach über ihr Leben in Dorsheim. Für Glanzpunkte sorgten die Tanzmäuse unter Leitung von Ina Anschütz und die Gracy Dance Kids unter Leitung von Jeanine Surmann-Peeters.

    Der Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde, Hans-Berthold Brill, sprach sich für seniorengerechte Gestaltungsmaßnahmen in den Ortsgemeinden und die Einrichtung eines Seniorenbeirates aus. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“ klang der Seniorennachmittag aus. 

    Die beiden ältesten Teilnehmer, Anna Breckheimer (94 Jahre) aus Guldental und Karl Jüngel (102 Jahre) aus Dorsheim, wurden mit Weinpräsenten bedacht (Foto v.l.n.r.: Karl Jüngel, Ortsbürgermeisterin Marlene Hölz aus Dorsheim, Bürgermeister Michael Cyfka, Anna Breckheimer, Ortsbürgermeisterin Elke Demele aus Guldental).

     

    Bürgermeister Michael Cyfka dankte dem DRK Ortsverein VG Langenlonsheim e.V. für den geleisteten Sanitätsdienst.

    Sein besonderer Dank galt Ortsbürgermeisterin Marlene Hölz und ihrem Team sowie den Akteuren, die durch ihr außerordentliches Engagement zum guten Gelingen des Nachmittags beigetragen haben.

     

     

     


    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Einverstanden