5 Jahre Bürgerbus

    ... das Erfolgsmodell in der Verbandsgemeinde Langenlonsheim!  

    Am 12. Juni 2017 sind es nunmehr fünf Jahre, seit dem ein Team von 30 engagierten ehrenamtlichen Frauen und Männer das „Erfolgsmodell Bürgerbus“ hat Wirklichkeit werden lassen. Genauer gesagt, 20 Fahrerinnen und Fahrer und 10 Telefonistinnen und Telefonisten tragen Woche für Woche dazu bei, um den überwiegend älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern in unseren Ortsgemeinden Bretzenheim, Dorsheim, Guldental, Langenlonsheim, Laubenheim, Rümmelsheim und Windesheim „ein gutes Leben im Alter“ möglich zu machen.  

    Der demografische Wandel macht auch vor den romantischen Toren von Bad Kreuznach nicht Halt. Die Veränderungen in vielen Bereichen des täglichen Lebens sind in unseren Gemeinden seit einigen Jahren nicht mehr zu übersehen. Das Netz, z.B. für den Lebensmitteleinkauf in den Ortsgemeinden ist ausgesprochen ausgedünnt, sogar teilweise komplett verschwunden. Und die zentrale Frage war: Wie kann die Lebensqualität in den Orten im ländlichen Raum verbessert werden? Die Mobilität, insbesondere der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, spielt dabei eine zentrale Rolle. Und im Besonderen, weil der öffentliche Nahverkehr nicht das anbieten kann, um diesem Personenkreis ein Minimum an Mobilität aufrecht zu erhalten. Genau das war der Grundgedanke, um das Bürgerbus-Projekt ins Leben zu rufen.

    Im Juni 2012 war es dann so weit. Ein Bürgerbus wurde von der Verbandsgemeinde Langenlonsheim angeschafft. Und auf „Los“ ging’s dann sofort auch los. Inzwischen fährt der Bürgerbus ganztägig an drei Tagen in der Woche innerhalb der Verbandsgemeinde, nämlich am Dienstag, Mittwoch und Freitag und erfüllt nach Möglichkeit die Wünsche seiner Fahrgäste. Ob zum Einkaufen – Arztbesuch – Friseur – Friedhof oder auch zur Apotheke – Bank – Behörde, der wöchentlichen evangelischen Frauenhilfe oder monatlichen Fahrt zum Cafe Komm in Bretzenheim und für die sportlich Interessierten zur Seniorengymnastik. Nicht zuletzt ermöglicht der Bürgerbus auch private Besuche bei Verwandten und Bekannten und sehr oft auch für einen Besuch im Seniorenheim, um die sozialen Kontakte aufrecht erhalten zu können.

    Ein Anruf beim Telefondienst genügt zu den im wöchentlichen Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Langenlonsheim angegebenen Zeiten für eine Terminabstimmung zur Abholung und Rückfahrt. Der Fahrdienst ist grundsätzlich kostenlos. Über eine kleine Spende freut sich natürlich das Telefondienst- und Fahrerteam. Die Damen und Herren treffen sich von Zeit zu Zeit zu einem Arbeitsfrühstück zwecks Erfahrungsaustausch, damit alles für alle Beteiligten gut gelingen kann. Denn alle Aktivitäten müssen bestens organisiert und geplant sein. Das verdanken wir unserem Bürgerbusbeauftragten Ralph Hintz, der das Bürgerbus Team sehr engagiert seit Beginn vor 5 Jahren leitet und auch als Kollege begleitet. Wir alle freuen uns auch weiterhin auf eine gute Zeit mit unseren Fahrgästen, wo sich inzwischen ganz oft das eine oder andere vertrauensvolle Verhältnis in gemeinsamen Gesprächen aufgebaut hat.  

    „Das schöne und tolle Busje“ ist inzwischen ein nicht mehr wegzudenkendes tolles Angebot der Verbandsgemeinde Langenlonsheim. Das sagen uns immer wieder unsere Fahrgäste. Darauf sind wir sehr stolz und bilanzieren somit einen Fahrgasterfolg in den letzten fünf Jahren von 6.540 mitfahrenden Bürgerinnen und Bürgern. Das soll Ansporn sein für alle, die sich vielleicht noch nicht so recht getraut haben, den Bürgerbus - Fahrservice in Anspruch zu nehmen. Unser Telefondienst freut sich auf ihren ersten Anruf, denn alle Seniorinnen und Senioren sollen bei Bedarf von dem Fahrservice profitieren können.


    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Einverstanden