Stellenausschreibung (Standesamt)

    Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Langenlonsheim ist im Fachbereich 4, Sachgebiet 4.1 Ordnung, wegen Ausscheidens der Standesbeamtin baldmöglich eine Sachbearbeiter/Innen-Stelle in Vollzeit (39 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.
    Das Aufgabengebiet umfasst vorwiegend:
    - die Leitung des Standesamtes, insbesondere die Beurkundung von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen, die Ausstellung von Personenstandsurkunden, Aufnahme von Aufgeboten, Durchführung von Eheschließungen sowie die Bearbeitung von Kirchenaustritten, Namensänderungen und Ahnenforschungen.

    - Aufgaben für die Feuerwehr, insbesondere Führung der Personalakten, Bearbeitung von Einladungen, Meldungen für Lehrgänge, Feuerwehrehrenzeichen, Ernennungen und Beförderungen.

    - Friedhofsangelegenheiten, insbesondere Friedhofsgebührensatzungen, Abrechnung aller Friedhofsgebühren, Erteilung von Grabmalgenehmigungen, Erstellung von Graburkunden.

    Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

    Ihr Profil:
    Erfolgreicher Abschluss
    - der 1. Angestelltenprüfung bzw. der Verwaltungsfachangestelltenprüfung oder
    - der Prüfung zum 2. Einstiegsamt (mittlerer Dienst) Abschluss Verwaltungswirt/-in.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 bewertet.

    Die Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte (bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

    Wenn Sie Interesse an dieser Stelle haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder elektronisch bis spätestens 25.02.2019 an die

    Verbandsgemeindeverwaltung Langenlonsheim, Fachbereich 1, Naheweinstr. 80, 55450 Langenlonsheim oder E-Mail:


    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt. Reichen Sie daher keine Originale ein.
    Telef. Auskünfte erhalten Sie unter der Telefon-Nr. 06704 / 929-42, Herr Zuck.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Einverstanden