Guldentaler Abwassernetz wird entlastet

    Hydraulische Berechnungen haben ergeben, dass ein Drosselbauwerk im Übergangsbereich zwischen Verbindungssammler und der Ortskanalisation erforderlich wurde. Demzufolge lässt derzeit der Zweckverband Abwasserbeseitigung Guldenbachtal, bestehend aus den Verbandsgemeinden Langenlonsheim, Rhein-Nahe und Stromberg, das vorhandene Regenüberlaufbauwerk (RÜ E24) im „Schlossacker“ durch die Firma Müller aus Enkenbach / Alsenborn umbauen.

    Der Umbau sieht die Erhöhung des Bauwerks mittels Stahlbetonringanker und Gitterrostabdeckung einschließlich Erhöhung der Überlaufschwelle vor. Erfolg dieser Maßnahme ist ein späterer Abschlag von verdünntem Mischwasser in den Guldenbach.

    Weiter wird die alte Auslaufleitung in den Guldenbach größer dimensioniert und erneuert. Der Abwasserzufluss wird durch ein neues unterirdisches Drosselbauwerk im „Dammweg“ durch eine Strahldrossel geregelt, sodass es im weiterführenden Ortsnetz zu keinen Überlastungen mehr kommen kann. Das Drosselbauwerk hat ein Gesamtgewicht von 42 Tonnen und wurde bereits unter Zuhilfenahme eines Autokranes in die Baugrube versetzt. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der Eigentumsverhältnisse der Grundstücksflächen sind die zwei Bauwerke durch den Guldenbach getrennt. Die Andienung der Baustelle, insbesondere des RÜ, erfolgt durch eine Behelfsbrücke über den Guldenbach. Die vorhandene, unter dem Guldenbach querende, Verbindungsleitung zwischen dem Regenüberlaufbauwerk und des Drosselbauwerks wird mittels Rohrstrang - Lining erneuert. Dies sieht einen Einzug eines verschweißten Rohrstrangs kleineren Durchmessers in ein vorhandenes Rohr vor. Der Ringraum zwischen Altrohr und dem Lining - Rohr wird zur Auftriebssicherung verdämmt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende Oktober 2018 fertiggestellt und hat ein Investitionsvolumen von rd. 230.000 €.           


    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Einverstanden