Vitaltour Wald, Wein & Horizonte

    Manchmal sieht man auf unseren Aussichtspunkten so weit, dann ist der Horizont so fern und doch ganz nah. Es ist verblüffend wie sehr der Mensch darin verloren gehen kann. Unsere Gäste lieben es.

    Naturliebhaber, Wanderer und Erholungssuchende kommen immer wieder ins Schwärmen, wenn Sie eintauchen in unsere Landschaft und sich dem Wechselspiel der Elemente hingeben. Denn, wir haben weitaus mehr zu bieten, wie man denken könnte. Bis vor kurzem hätte es man nicht für möglich gehalten, hier so einen schönen Wanderweg zu finden. Wir führen Sie durchs wilde Dickicht , verschlungene Waldpfade hin zu unseren besten Weinlagen. Unsere Gäste und die Einheimischen sind begeistert vom Routenverlauf und finden die Möglichkeit der Abkürzungen klasse. 

    Den Flyer zur Tour haben wir auf dem Vitaltourlogo hinterlegt, einfach klicken. Sie finden die Flyer aber auch vor Ort an den großen Infotafeln an den Wanderparkplätzen. Unsere Wegepaten füllen diese ständig nach und schauen auch so immer nach dem Rechten. Wenn Sie mal Anlass zur Beschwerde haben, melden Sie sich bitte, wir sind dankbar für Hinweise. 

    Die Vitaltour hat das deutsche Wandersiegel und ist ein Premium-Wanderweg. 


    Derzeit planen wir im Wald einen Erlebnisparkour, welcher Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechen soll. Erlebnisse zurück zur Natur - erkunden, erleben und genießen - ganz getreu unserem Motto. 

    Viel Spaß auf der Tour!

      


    • Falls Sie es auch gerne mal nachlesen wollen: Unsere Wegebeschreibung in hoffentlich nicht all zu blumiger Beschreibung hier. So ganz können wir unsere Begeisterung in Wort nicht verleugnen...

    • 17,2 km sind schon recht stramm, dazu braucht man gut und gerne 4 bis 5 Stunden. Warum nicht einfach die Route abkürzen haben wir uns gedacht und für Sie, mit dem gleichen Symbol nur in gelb markierte, Abkürzungsstrecken ausgeschildert. Sie laufen…

    • An unseren Wanderparkplätzen informieren wir Sie über die Route, sehenswerte Stationen und auch über unsere Geschäftspartner, die uns mit einer Anzeige auf der Tafel unterstützen. Nutzen Sie die QR-Codes für einen Blick ins Unternehmen!


     



    Anforderungen
    • Hoch: Für Gesamtstrecke sehr gute Kondition erforderlich.
    • Rundstrecke 17,2 km
    • Abkürzungen: 8,5 km, 6,8 km, 4 km
    • Dauer:  4-5 h (Geübte haben es schon in 3.5 Std. reine Gehzeit geschaffen)
    • Höhenlage: 299 m - 154 m
    • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk unabdingbar.
    einkehr
    Parken/anreise
    • Parken in Windesheim, Guldental und Langenlonsheim (Forsthaus) auf den Wanderparkplätzen, die Zuwege zur Vitaltour sind ausgeschildert. Auf allen Parkplätzen stehen Infotafeln und liegen Flyer aus.
    • Bahn: Bahnhof in Langenlonsheim, aber Achtung: steiler Anstieg zur Vitaltour, ca. 2 km einfache Wegstrecke.  
    • Bus: Regional-Linie 240; Haltestelle “Raiffeisen” in Guldental liegt in nächster Nähe zur Tour, ca. 50 m.  Taktung unter der Woche fast stündlich, sonntags leider nur sehr beschränkt. Fahrplan unter http://www.bahn.de/ 
    Führungen

    Geführte Wanderung mit Bernhard Oelkuch, Kultur- und Weinbotschafter, über den Rheinblick bis zum Saukopf mit Infos über Geologie, Flora & Ausblicke; Dauer ca. 2 Stunden.

    Die Hügelgräber und ihre Geheimnisse mit Wilhelm Schweinhardt; Dauer, ca 1 Stunde.

    Kräuter, Wein & altes Wissen mit Heike Kinkel, Kultur- und Weinbotschafterin; Dauer ca. 1,5 Std. mit Hexentrunk

    Jüdische Bestattungskultur - Egon Eckes führt Sie zu den Gräbern; Dauer ca. 1 Stunde
    Kräuterwanderung mit der Kräuterhexe Elvira Möhrke; Dauer ca. 1 Stunde


    Alle Führungen findet auf der Strecke der Vitaltour statt. Sie können danach Ihre Wanderung fortsetzen und müssen kein Umweg laufen. Anfragen bitte über die Touristinformation unter .de