orgelARTmuseum Rhein-Nahe

    Die Königin der Instrumente...die Orgel ist wohl das größte, lauteste – und vielleicht auch schwierigste Instrument der Welt. Ihr Klang reicht von sanftem Pianissimo bis zu donnerndem Fortissimo und hat an Tiefe und Höhe mehr Umfang, als alle anderen Instrumente. Diesen wunderbaren Klang bekommt die "Königin der Instrumente" durch die vielen verschiedenen Pfeifen, die beim Spielen zum Klingen gebracht werden.

    Im orgelARTmuseum Rhein-Nahe wurde eine beeindruckende Sammlung von Pfeifenorgeln und anderen Tasteninstrumenten zusammengetragen, die nicht nur Musikliebhaber staunen lässt. Schlendern Sie durch den modernen Bau, der selbst eíner Orgel nachempfunden ist, und lauschen Sie den Erklärungen aus den Kopfhörern. So entgeht Ihnen nichts und als Schlusspunkt können Sie an der großen Konzertorgel im Hauptraum innehalte. Das Museum ist barrierefrei, ein großer Parkplatz für Bus & PKW steht zur Verfügung.

    Im Nachbargebäude sind die Orgelbauerwerkstätten der Familie Oberlinger. Das Museum ist in Besitz des Landkreises Bad Kreuznach, mehr Informationen zu den Gründern, der Orgelbaufamilie Oberlinger aus Windesheim, unter http://www.oberlinger.eu/



    Adresse

    orgelARTmuseum Rhein-Nahe
    Hauptstraße 52
    55452 Windesheim


    Öffnungszeiten

    Freitag bis Sonntag von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
    Am Faschingswochenende ist das orgelARTmuseum geschlossen (24.02.17-26.02.17).

    Anfahrt

    Das Museum liegt am Ortseingang von Windesheim in unmittelbarer Nähe der Autobahnraststätte Waldlaubersheim (A61 – Koblenz-Ludwigshafen).

    Führungen/Preise

    Führungen sind ab 10 Personen möglich und dauern ca. 1 Stunde. Der Eintritt beläuft sich auf 4,00 € pro Person, Kinder unter 6 Jahren sind frei, Gruppen ab 10 Personen erhalten eine Ermäßigung und zahlen nur 3,50 € pro Person.

    Kontakt

    Tel.: 06707/91 48 39
    Fax: 06707/91 48 41